À LA UNE

UNSERE PARTNER

19. Französische Wochen: Version 2020-2021

Ursprünglich sollte die 19. Auflage des Großprojekts vom 18. bis 29. März 2020 stattfinden. Nachdem sich aber die Ereignisse überschlugen, hat die Stadt Stuttgart zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus alle Kulturveranstaltungen ab dem 13.3.2020 untersagt.Somit musste auch unser Festival für diesen Zeitraum abgesagt werden. ⁣

⁣⁣Inzwischen sind Veranstaltungen unter Einhaltung bestimmter Vorkehrungen und Sicherheitsmaßnahmen wieder möglich.⁣

Gemeinsam mit den Akteur*innen der Französischen Wochen freuen wir uns nun, das Projekt in einer angepassten Form durchzuführen: ab September 2020 bis März 2021 wollen wir so viele Veranstaltungen wie möglich nachholen. Die neuen Termine finden Sie zeitnah auf dieser Seite.⁣

Unter folgendem Link können Sie unseren Newsletter abonnieren und bleiben stets informiert:https://www.institutfrancais.de/stuttgart/ueber-uns/newsletter.⁣

⁣⁣Bleiben Sie gesund und wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen.⁣⁣⁣

Über die Französischen Wochen:⁣⁣
⁣⁣
Im Jahr 2020 widmet sich das Projekt, das wir in den Zeitraum der internationalen Wochen der Frankophonie verlegt haben, dem frankophonen Afrika. Präsident Emmanuel Macron hat 2020 zum Kulturjahr Afrikas ausgerufen. Unser Festival setzt den Schwerpunkt daher ebenfalls auf diesen von enormer kreativer Kraft ausgestatteten Erdteil, der für Frankreich, Deutschland und Europa nicht nur mit Fragen der Migration, sondern auch der wirtschaftlichen Zusammenarbeit im Fokus steht. Grundstock und verbindendes Element zwischen Frankreich und Afrika ist die französische Sprache. Über die Grenzen hinweg repräsentiert sie das gemeinsame Potenzial.

À LA UNE

UNSERE PARTNER