September 2020

À LA UNE
UNSERE PARTNER

DFJW

Podcastreihe - C'est quand la révolution?

07.09.2020

In acht wöchentlichen Podcastfolgen sprechen Léa Boukroum und Virginia Schmidt (Juniorbotschafterinnen des DFJW) mit wechselnden Gästen über Cyril Dions "Kurze Anleitung zur Rettung der Erde".

Olivier Guez, "Koskas und die Wirren der Liebe"

09.09.2020 20.00 Uhr

Lesung Autor Olivier Guez begibt sich in seinem Roman auf eine Reise in seine Vergangenheit. Er gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen französischen Autoren. In der Reihe "Uns bleibt immer noch Paris".

Märchen der Fon aus Benin und ihre ethische Botschaft

15.09.2020 19.00 Uhr

Lesung Mensah Wekenon Tokponto über die Stellung der mündlichen Erzähltradition in der postkolonialen Gesellschaft.

Arthur Aeschbacher, Le dernier des affichistes

18.09.2020

Ausstellung Aeschbacher zählt zu den Künstlern der sogenannten Affichistes, den „Plakat-Abreißern“ - eine in den späten 1950er Jahren entstandene Künstlerbewegung.

Uli Luipold Atlantikküste

Uli Luipold, "La France bleue"

24.09.20 18.00 Uhr

Ausstellung Fotografische Streifzüge durch Frankreich. Seit Jahrzehnten bereist Uli Luipold Frankreich. Mit seiner Kamera sammelt er dort Motive, Stimmungen, Impressionen, die er anschließend digital bearbeitet.

Vincent Tavenne

26.09.2020

Ausstellung Vincent Tavenne mit einer großen Werkschau zu Gast in der Backnanger Stadt Galerie.

DFJW

Podcastreihe - C'est quand la révolution?

07.09.2020

In acht wöchentlichen Podcastfolgen sprechen Léa Boukroum und Virginia Schmidt (Juniorbotschafterinnen des DFJW) mit wechselnden Gästen über Cyril Dions "Kurze Anleitung zur Rettung der Erde".

Olivier Guez, "Koskas und die Wirren der Liebe"

09.09.2020 20.00 Uhr

Lesung Autor Olivier Guez begibt sich in seinem Roman auf eine Reise in seine Vergangenheit. Er gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen französischen Autoren. In der Reihe "Uns bleibt immer noch Paris".

Märchen der Fon aus Benin und ihre ethische Botschaft

15.09.2020 19.00 Uhr

Lesung Mensah Wekenon Tokponto über die Stellung der mündlichen Erzähltradition in der postkolonialen Gesellschaft.

Arthur Aeschbacher, Le dernier des affichistes

18.09.2020

Ausstellung Aeschbacher zählt zu den Künstlern der sogenannten Affichistes, den „Plakat-Abreißern“ - eine in den späten 1950er Jahren entstandene Künstlerbewegung.

Uli Luipold Atlantikküste

Uli Luipold, "La France bleue"

24.09.20 18.00 Uhr

Ausstellung Fotografische Streifzüge durch Frankreich. Seit Jahrzehnten bereist Uli Luipold Frankreich. Mit seiner Kamera sammelt er dort Motive, Stimmungen, Impressionen, die er anschließend digital bearbeitet.

Vincent Tavenne

26.09.2020

Ausstellung Vincent Tavenne mit einer großen Werkschau zu Gast in der Backnanger Stadt Galerie.

Oktober 2020

Murielle Rousseau, "Die Gärten von Paris"

01.10.2020 20.00 Uhr

Lesung Murielle Rousseau lädt zu einem Spaziergang durch "Die Gärten von Paris". In der Reihe "Uns bleibt immer noch Paris".

Die Karikatur in der Satirezeitschrift Kladderadatsch vom September 1870 bringt es auf den Punkt: Die Annexion von Elsaß-Lothringen dient nicht der Heimholung deutscher Kulturlandschaften. Hauptziel ist es, Frankreich zu schwächen

Deutsch-Französischer Salon "Deutsch-Französischer Krieg 1870/71"

04.10.2020 11.00 Uhr

Vortrag In dieser Matinee werden Dokumente und Berichte aus jener Zeit und frühe Gedichte des französischen Lyrikers Arthur Rimbaud präsentiert und mit den damaligen Ereignissen in Zusammenhang gebracht.

Zelba, "Im selben Boot"

05.10.2020 19.30 Uhr

Lesung Ein authentischer Bericht über die deutsch-deutsche Wiedervereinigung und ehrlich bis zur Schmerzgrenze.

Stadtführung durch Bietigheim-Bissingen

10.10.2020 14.00 Uhr

Führung Lernen Sie bei einem gemütlichen Stadtrundgang durch die historische Altstadt die Stadt an Enz und Metter (besser) kennen - auf Französisch!

© Kengo Kuma & associates_Takumi Ota Photography

FIBRA - Zeitgenössische Architektur mit Pflanzenfasern

16.10.2020

Ausstellung, Vortrag, Workshop Architektur mit Pflanzenfasern - gesund und umweltfreundlich bauen.

© Pierre-Auguste Renoir, Das Gewächshaus, um 1876, Leihgabe aus Privatbesitz

Mit allen Sinnen! Französischer Impressionismus

16.10.2020

Ausstellung Einblick in die gesamte Epoche mit 60 Leihgaben. Darunter 33 bislang nie oder nur selten ausgestellte Exponate.

© Odile Néri-Kaiser

"Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek." Über Amadou Hampathe-Bâ und die mündliche Erzähltradition Westafrikas

17.10.2020 19.30 Uhr

Vortrag Odile Néri-Kaiser gibt Einblick in Leben und Werk des berühmten Amadou Hampathe-Bâ, des großen Botschafters der mündlichen Tradition Westafrikas.

Thierno Dallo

Sprache geht durch den Körper - Erzählworkshop mit Thierno Diallo, Senegal/Frankreich

17.10.2020 10.00 Uhr

Workshop Thierno Diallo lädt bei diesem Workshop ein, die Kraft unserer Sprache zu erkunden.

Thierno Dallo

Märchen und Erzählungen aus dem Senegal - Thierno Diallo erzählt

17.10.2020 19.30 Uhr

Lesung Thierno Diallo präsentiert Auszüge aus Pekâne, Récits épiques des pêcheurs toucouleurs und Femmes du Waalo.

Copyright Marais Consort Schubert

Mut zum Experiment – Exotisches in der französischen Barockmusik

20.10.20 19.00 Uhr

Konzert Exotismus war im Frankreich des 17. und 18. Jahrhunderts ‚en vogue‘. Auch vor der Musik machte diese Mode nicht halt. Doch hinter fremdartigen Titeln verbarg sich oft nur „normale“ Barockmusik.

Ariols Welt - Ausstellung

22.10.2020

Ausstellung, Film, Kinder und Jugendliches Eine spielerische und farbenfrohe Ausstellung zur Entdeckung von Ariols Welt, dem kleinen blauen Esel, der von dem Illustrator Marc Boutavant und dem Autor Emmanuel Guibert geschaffen wurde.

Karine Tuil

VERSCHOBEN: Karine Tuil, "Menschliche Dinge"

23.10.2020 20.00 Uhr

Lesung Die preisgekrönte Autorin stellt ihren jüngst auf Deutsch erschienen Roman vor. Innerhalb der Reihe "Uns bleibt immer noch Paris".

© Dietmar Scholz

"Paris" - Literatur von Rainer Maria Rilke und Musik von Eric Satie

31.10.2020 20.00 Uhr

Konzert, Lesung Ein musikalisch-lyrischer Abend in der Reihe "Uns bleibt immer noch Paris".

Murielle Rousseau, "Die Gärten von Paris"

01.10.2020 20.00 Uhr

Lesung Murielle Rousseau lädt zu einem Spaziergang durch "Die Gärten von Paris". In der Reihe "Uns bleibt immer noch Paris".

Die Karikatur in der Satirezeitschrift Kladderadatsch vom September 1870 bringt es auf den Punkt: Die Annexion von Elsaß-Lothringen dient nicht der Heimholung deutscher Kulturlandschaften. Hauptziel ist es, Frankreich zu schwächen

Deutsch-Französischer Salon "Deutsch-Französischer Krieg 1870/71"

04.10.2020 11.00 Uhr

Vortrag In dieser Matinee werden Dokumente und Berichte aus jener Zeit und frühe Gedichte des französischen Lyrikers Arthur Rimbaud präsentiert und mit den damaligen Ereignissen in Zusammenhang gebracht.

Zelba, "Im selben Boot"

05.10.2020 19.30 Uhr

Lesung Ein authentischer Bericht über die deutsch-deutsche Wiedervereinigung und ehrlich bis zur Schmerzgrenze.

Stadtführung durch Bietigheim-Bissingen

10.10.2020 14.00 Uhr

Führung Lernen Sie bei einem gemütlichen Stadtrundgang durch die historische Altstadt die Stadt an Enz und Metter (besser) kennen - auf Französisch!

© Kengo Kuma & associates_Takumi Ota Photography

FIBRA - Zeitgenössische Architektur mit Pflanzenfasern

16.10.2020

Ausstellung, Vortrag, Workshop Architektur mit Pflanzenfasern - gesund und umweltfreundlich bauen.

© Pierre-Auguste Renoir, Das Gewächshaus, um 1876, Leihgabe aus Privatbesitz

Mit allen Sinnen! Französischer Impressionismus

16.10.2020

Ausstellung Einblick in die gesamte Epoche mit 60 Leihgaben. Darunter 33 bislang nie oder nur selten ausgestellte Exponate.

© Odile Néri-Kaiser

"Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek." Über Amadou Hampathe-Bâ und die mündliche Erzähltradition Westafrikas

17.10.2020 19.30 Uhr

Vortrag Odile Néri-Kaiser gibt Einblick in Leben und Werk des berühmten Amadou Hampathe-Bâ, des großen Botschafters der mündlichen Tradition Westafrikas.

Thierno Dallo

Sprache geht durch den Körper - Erzählworkshop mit Thierno Diallo, Senegal/Frankreich

17.10.2020 10.00 Uhr

Workshop Thierno Diallo lädt bei diesem Workshop ein, die Kraft unserer Sprache zu erkunden.

Thierno Dallo

Märchen und Erzählungen aus dem Senegal - Thierno Diallo erzählt

17.10.2020 19.30 Uhr

Lesung Thierno Diallo präsentiert Auszüge aus Pekâne, Récits épiques des pêcheurs toucouleurs und Femmes du Waalo.

Copyright Marais Consort Schubert

Mut zum Experiment – Exotisches in der französischen Barockmusik

20.10.20 19.00 Uhr

Konzert Exotismus war im Frankreich des 17. und 18. Jahrhunderts ‚en vogue‘. Auch vor der Musik machte diese Mode nicht halt. Doch hinter fremdartigen Titeln verbarg sich oft nur „normale“ Barockmusik.

Ariols Welt - Ausstellung

22.10.2020

Ausstellung, Film, Kinder und Jugendliches Eine spielerische und farbenfrohe Ausstellung zur Entdeckung von Ariols Welt, dem kleinen blauen Esel, der von dem Illustrator Marc Boutavant und dem Autor Emmanuel Guibert geschaffen wurde.

Karine Tuil

VERSCHOBEN: Karine Tuil, "Menschliche Dinge"

23.10.2020 20.00 Uhr

Lesung Die preisgekrönte Autorin stellt ihren jüngst auf Deutsch erschienen Roman vor. Innerhalb der Reihe "Uns bleibt immer noch Paris".

© Dietmar Scholz

"Paris" - Literatur von Rainer Maria Rilke und Musik von Eric Satie

31.10.2020 20.00 Uhr

Konzert, Lesung Ein musikalisch-lyrischer Abend in der Reihe "Uns bleibt immer noch Paris".

November 2020

Ariol

Ariols Welt: Frühstücksmatinée

01.11.20 11.00 Uhr

Film, Kinder und Jugendliches, Kulinarisches Im Rahmen der Französischen Filmtage lädt das Institut français Stuttgart zu einem Frühstücksmatinee mit Ariol ein.

Pixabay

Französische Literatur - spielerisch

01.11.2020 11.00 Uhr

Vortrag Inspiriert durch die Kultsendung in France Culture „Des Papous dans la tête“unternehmen wir mit drei Mitspielern auf der Bühne und dem Publikum eine Entdeckungsreise in die französische Literatur.

Petra Kunert

Literarische Soirée: "Ketala" von Fatou Diome

02.11.2020 18.30 Uhr

Lesung, Vortrag "Wen kümmert die Trauer der Dinge, wenn jemand stirbt?" Das fragt Fatou Diome in ihrem Roman "Ketala". Brigitte Laguerre (ehem. Sprachattachée im Institut français Stuttgart) stellt das Buch vor.

Copyright Foto: Sabine Arndt / photo coprorate Arte

Die Digitalisierung des kulturellen Lebens

03.11.20 19.30 Uhr

Podiumsdiskussion Die Corona-Krise hat den großen Trend zur Digitalisierung enorm beschleunigt und verschärft: Wir erleben eine rasante Digitalisierung des kulturellen Lebens.

Paris Hot Five

AUSGEBUCHT: Rendez-vous Paris - mit PARIS HOT FIVE

05.11.2020 20.00 Uhr

Konzert, Kulinarisches PARIS HOT FIVE versetzen das Publikum mit ihrer unverwechselbaren Melange aus Musette, Swing Manouche und Chanson in die Epoche überschäumender Lebenslust. Eine Einladung zum Mittanzen. Amusez-vous!

Digitale Utopie: Digitale Vorlesestunde mit Julie Chauvet

06.11.20 16.00 Uhr

Kinder und Jugendliches Die Schauspielerin und Autorin Julie Chauvet liest Kindern ab vier Jahren aus unterschiedlichen Kinderbüchern in innovativem Format aus dem Bestand der Culturethèque vor.

Penda Diouf

Penda Diouf - "Pistes"

16.11.2020 20.00 Uhr

Lesung Narrating Africa. "Pistes" ist ein sehr persönliches Stück, in dem diskriminierende Erfahrungen der Autorin als Heranwachsende in Frankreich mit der Gewaltgeschichte Namibias verknüpft.

Bénarès

Bénarès - Trio Musical Franco-Tunisien

21.11.2020 20.00 Uhr

Konzert Die Musik des Pariser Trios Bénarès ist eine Mischung zwischen Folk, Soul und Blues. Die tunesische Sängerin Sané singt im Stil von Amy Winehouse.

Copyright Blümlein

Vernissage: Morvan – Burkhard Blümlein und Eva Schmeckenbecher

26.11.20 19.30 Uhr

Ausstellung Ehemalige Artists in Residence von La Cour Dieu (Burgund) präsentieren ihre Arbeiten.

Ariol

Ariols Welt: Frühstücksmatinée

01.11.20 11.00 Uhr

Film, Kinder und Jugendliches, Kulinarisches Im Rahmen der Französischen Filmtage lädt das Institut français Stuttgart zu einem Frühstücksmatinee mit Ariol ein.

Pixabay

Französische Literatur - spielerisch

01.11.2020 11.00 Uhr

Vortrag Inspiriert durch die Kultsendung in France Culture „Des Papous dans la tête“unternehmen wir mit drei Mitspielern auf der Bühne und dem Publikum eine Entdeckungsreise in die französische Literatur.

Petra Kunert

Literarische Soirée: "Ketala" von Fatou Diome

02.11.2020 18.30 Uhr

Lesung, Vortrag "Wen kümmert die Trauer der Dinge, wenn jemand stirbt?" Das fragt Fatou Diome in ihrem Roman "Ketala". Brigitte Laguerre (ehem. Sprachattachée im Institut français Stuttgart) stellt das Buch vor.

Copyright Foto: Sabine Arndt / photo coprorate Arte

Die Digitalisierung des kulturellen Lebens

03.11.20 19.30 Uhr

Podiumsdiskussion Die Corona-Krise hat den großen Trend zur Digitalisierung enorm beschleunigt und verschärft: Wir erleben eine rasante Digitalisierung des kulturellen Lebens.

Paris Hot Five

AUSGEBUCHT: Rendez-vous Paris - mit PARIS HOT FIVE

05.11.2020 20.00 Uhr

Konzert, Kulinarisches PARIS HOT FIVE versetzen das Publikum mit ihrer unverwechselbaren Melange aus Musette, Swing Manouche und Chanson in die Epoche überschäumender Lebenslust. Eine Einladung zum Mittanzen. Amusez-vous!

Digitale Utopie: Digitale Vorlesestunde mit Julie Chauvet

06.11.20 16.00 Uhr

Kinder und Jugendliches Die Schauspielerin und Autorin Julie Chauvet liest Kindern ab vier Jahren aus unterschiedlichen Kinderbüchern in innovativem Format aus dem Bestand der Culturethèque vor.

Penda Diouf

Penda Diouf - "Pistes"

16.11.2020 20.00 Uhr

Lesung Narrating Africa. "Pistes" ist ein sehr persönliches Stück, in dem diskriminierende Erfahrungen der Autorin als Heranwachsende in Frankreich mit der Gewaltgeschichte Namibias verknüpft.

Bénarès

Bénarès - Trio Musical Franco-Tunisien

21.11.2020 20.00 Uhr

Konzert Die Musik des Pariser Trios Bénarès ist eine Mischung zwischen Folk, Soul und Blues. Die tunesische Sängerin Sané singt im Stil von Amy Winehouse.

Copyright Blümlein

Vernissage: Morvan – Burkhard Blümlein und Eva Schmeckenbecher

26.11.20 19.30 Uhr

Ausstellung Ehemalige Artists in Residence von La Cour Dieu (Burgund) präsentieren ihre Arbeiten.

Dezember 2020

Macarons und Co

Backatelier für Erwachsene - Bûche de Noël

05.12.2020 14.30 Uhr

Workshop Gemeinsam mit Géraldine Tran backen die Teilnehmer*innen den traditionellen französischen Weihnachtskuchen aus Schokolade. Jede*r nimmt seinen Bûche für vier Personen nach Hause mit!

iStock

Backatelier für Kinder - Weihnachtsplätzchen

05.12.2020 10.30 Uhr

Workshop Zum Nikolaustag verzieren die Kinder unter Anleitung von Géraldine Tran eine bunte Plätzchenauswahl - dabei sind der Kreativität der Kinder keine Grenzen gesetzt.

Pixabay

La Peste - Deutsch-französischer Salon

06.12.20 11.00 Uhr

Vortrag Albert Camus Roman La Peste ist während der ersten Monate der Corona-Pandemie in Frankreich und auch in Deutschland wieder viel gelesen worden.

Macarons und Co

Backatelier für Erwachsene - Bûche de Noël

05.12.2020 14.30 Uhr

Workshop Gemeinsam mit Géraldine Tran backen die Teilnehmer*innen den traditionellen französischen Weihnachtskuchen aus Schokolade. Jede*r nimmt seinen Bûche für vier Personen nach Hause mit!

iStock

Backatelier für Kinder - Weihnachtsplätzchen

05.12.2020 10.30 Uhr

Workshop Zum Nikolaustag verzieren die Kinder unter Anleitung von Géraldine Tran eine bunte Plätzchenauswahl - dabei sind der Kreativität der Kinder keine Grenzen gesetzt.

Pixabay

La Peste - Deutsch-französischer Salon

06.12.20 11.00 Uhr

Vortrag Albert Camus Roman La Peste ist während der ersten Monate der Corona-Pandemie in Frankreich und auch in Deutschland wieder viel gelesen worden.

Januar 2021

La Ninfea

Die Maske aus Eisen - Konzertreihe "Alte Musik im Haus der Musik"

21.01.21 19.00 Uhr

Konzert Seine Identität ist bis heute Gegenstand für Spekulationen: Der Mann mit der eisernen Maske – ein geheimnisvoller, unbekannter Staatsgefangener von Ludwig XIV.

La Ninfea

Die Maske aus Eisen - Konzertreihe "Alte Musik im Haus der Musik"

21.01.21 19.00 Uhr

Konzert Seine Identität ist bis heute Gegenstand für Spekulationen: Der Mann mit der eisernen Maske – ein geheimnisvoller, unbekannter Staatsgefangener von Ludwig XIV.

Februar 2021

März 2021

Willy Vainqueur

„Pièce d’actualité n°11: Trop d’inspiration“

29.03.2021 19.30 Uhr

Tanz, Theateraufführung
Ein Ensemble junger Tänzer*innen und Musiker*innen aus der Pariser Szene schlagen mit ihrer mitreißenden multimedialen Performance Brücken zwischen den französischen Banlieues und ihren afrikanischen

Willy Vainqueur

„Pièce d’actualité n°11: Trop d’inspiration“

29.03.2021 19.30 Uhr

Tanz, Theateraufführung Ein Ensemble junger Tänzer*innen und Musiker*innen aus der Pariser Szene schlagen mit ihrer mitreißenden multimedialen Performance Brücken zwischen den französischen Banlieues und ihren afrikanischen