© Janis Wilkin

23.03.2020, 11.00 Uhr

Lesung

Begegnung mit der Autorin Mfa Kera

Mfa Kera wurde in Madagaskar geboren und ist im Senegal aufgewachsen. Nach ihrem Umzug nach Paris begann sie eine musikalische Karriere mit Blues und Gospel. Seit einigen Jahren in Berlin ansässig, entwickelte sie dort die von ihr sogenannte „Ethno-Techno-Pan-African-Sphere“ Musik – und baut Brücken zwischen Europa und Afrika. In ihrem Buch Fatou Rama erzählt Mfa Kera von ihrer Kindheit zwischen den Kontinenten. Das Buch erschien 2014 im Ernst Klett Verlag und ist für Schüler*innen mit Französischkenntnissen (Sprachstufe B1) konzipiert.

Mfa Kera, Gesang

Reinhard Katemann, Klavier

Geschlossene Veranstaltung.

Eine Veranstaltung der Freunde des IF Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Klett-Verlag.

Praktisches

Veranstaltungsort

Mörike Gymnasium Stuttgart
Arminstr. 30, 70178 Stuttgart

Eintritt kostenlos


Sprache

Französisch

Veranstalter

Arbeitsgruppe des Vereins der Freunde des Institut français Stuttgart