© Camille Fischer, sans titre, techniques mixtes sur papier, 58 x 41 cm, 2019

24.09.2020

Ausstellung

Junge französische Kunst im Fokus

Camille Fischer und Baptiste Croze.

Die Stipendiat*innen der Austauschprogramme zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Region Grand-Est bzw. Auvergne-Rhône-Alpes präsentieren ihre Arbeiten.

Camille Fischer (geb. 1984 in Schiltigheim) lebt und arbeitet in Straßburg. Sie studierte Modedesign an der Académie Royale des Beaux Arts, Anvers/Belgien sowie Kunst an der Haute École des Arts du Rhin in Straßburg/Frankreich. In ihrer Arbeit setzt sich Camille Fischer mit den Gattungen Zeichnung und Malerei, Design, Performance und Szenografie auseinander und entwickelt dabei eine barock anmutende Ästhetik.

Baptiste Croze (geb. 1985 in Valence) pendelt zwischen Marseille und Lyon. In seinen Arbeiten spielt er nicht nur mit den Materialien sondern auch mit den Kategorien von Zeit und Raum. Seine installativen Arbeiten wurden u.a. im Musée des Moulages, Lyon, im Sakıp Sabancı Museum, Istanbul und im Institut français, Lissabon gezeigt.

In Kooperation mit der Kunststiftung Baden-Württemberg, dem CEAAC Strasbourg und Art3 Valence.

Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Vernissage: 24.09. | 20 Uhr

Praktisches

Veranstaltungsort

Institut français Stuttgart
Schlossstraße 51, 70174 Stuttgart
www.institutfrancais.de/stuttgart


Eintritt kostenlos


Veranstaltungsdauer bis

16.10.2020


Anmeldung erforderlich unter

Tel. 0711239250 oder info.stuttgart@institutfrancais.de

Veranstalter

Institut français Stuttgart


Nach oben