© Dominique Gauzin Müller

15. November 2018, 19.00 Uhr

Vortrag | Architektur

Lehmarchitektur heute: Ein traditionsreicher Baustoff wird neu entdeckt

Lehm ist der älteste Baustoff der Menschheit. Ein Drittel der Weltbevölkerung lebt in Lehmhäusern. Dank vieler innovativer Bauten von außergewöhnlicher ästhetischer und technischer Qualität eroberte das Bauen mit diesem Werkstoff die zeitgenössische Architektur: Beispiele aus der ganzen Welt inspirieren dazu, den kostengünstigen, energiesparenden Baustoff neu zu entdecken. Architektur mit Lehm ist ein wichtiger Beitrag zum ökologischen und gesellschaftlichen Wandel. Die Architektin und Professorin h.c. (UNESCO Lehrstuhl für Lehmarchitektur, Baukultur und Nachhaltigkeit) Dominique Gauzin-Müller lehrt zum Thema Nachhaltigkeit in Straßburg und Marrakesch. 2017 erschien ihre Publikation „Lehmarchitektur heute“. 2016 kuratierte sie die Ausstellung des TERRA Award, den ersten weltweiten Preis für moderne Lehmarchitektur.
Referentin: Dominique Gauzin-Müller
Im Rahmen der Ausstellung „Lehmarchitektur – Ein traditioneller Werkstoff für die Zukunft“

Praktisches

Veranstaltungsort

ifa-Galerie Stuttgart, Weltraum
Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart
0711/2225/161
http://www.ifa.de


Haltestelle

Charlottenplatz


Eintritt kostenlos


Sprache

Deutsch

Veranstalter

Institut für Auslandsbeziehungen
http://www.ifa.de