© DFJW

07.09.2020

| Podcast

Podcastreihe – C’est quand la révolution?

„Es ist Zeit zu handeln. Der Klimawandel wird die Welt wie auch unsere Gesellschaft schon sehr bald drastisch verändern, so viel steht fest”, mahnt Cyril Dion, französischer Aktivist und Regisseur des wohl bekanntesten Öko-Dokumentarfilms „Demain“ („Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen”, Frankreich 2015).

2019 erlebte Europa das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr und die Proteste der Bewegung Fridays for Future schienen jeden Freitag lauter zu werden. Den Lebensstil der westlichen Gesellschaften hinterfragend, appellierten sie nicht nur an ihre Mitbürger*innen, sondern forderten auch die Politik auf, sich für die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens einzusetzen. Doch jeder gesellschaftliche Wandel beginnt mit kleinen Schritten. Mit seinem Dokumentarfilm „Demain” zeigte Cyril Dion wie lokale Initiativen große Veränderungen herbeiführen können und motivierte viele, sich gesellschaftlich mehr in nachhaltiger Form zu engagieren. Zuletzt bewirkte er 2018 Aufsehen mit der größten Petition der Geschichte

Frankreichs gegen die Umweltpolitik der Regierung. 2019 erschient sein Buch „Kurze Anleitung zur Rettung der Erde” (Reclam, 2019) in deutscher Übersetzung – ein Handbuch für ein umweltverträgliches und erfüllendes Leben. Dieses zeigt, was jeder Einzelne tun kann, um die Erde vor der Katastrophe zu retten. Dion setzt sich für neue kollektive Narrative ein und entwirft eine Revolution von unten, die vom Einzelnen ausgeht und ihren Lauf im Alltag nimmt. Doch individuelles Handeln allein reicht nicht aus …

So wie Dion fragen sich Léa Boukroum und Virginia Schmidt, Studierende der Universität Stuttgart und Juniorbotschafterinnen des DFJW: „Wann kommt es zur Revolution?”. Hierzu tauschten sie sich mit Politiker*innen, Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen über Dions Thesen aus. Entstanden ist ein Podcast mit acht Folgen, der der Diskussion um den Klimawandel und der Frage nach möglichen Lösungen nachgeht – immer mit europäischem oder deutsch-französischem Kontext.

Die Podcasts sind online bei SoundCloud, Spotify, YouTube und Apple Podcast verfügbar.

Ein Projekt des Deutsch-Französischen Jugendwerkes von Léa Boukroum und Virginia Schmidt in Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart und dem Reclam Verlag.

Praktisches

Veranstaltungsort

online
online

Eintritt kostenlos


Sprache

Deutsch


Veranstaltungsdauer bis

26.10.2020

Veranstalter

Deutsch-Französisches Jugendwerk, Léa Boukroum u. Virginia Schmidt, IF Stuttgart, Reclam Verlag


Nach oben