© Peter Lang Verlag / Petra Kunert

07.12.2020 18.30 Uhr

Vortrag

Sartre, Camus und die Kunst. Die Herausforderungen der Freiheit

Der Romanist, Historiker und Politologe Dr. Heiner Wittmann stellt sein Buch „Sartre, Camus und die Kunst. Die Herausforderung der Freiheit“ vor, das im Herbst 2020 auf Deutsch erschienen ist. In dem Buch untersucht er die Überlegungen und Analysen der beiden Schriftsteller Jean-Paul Sartre (1905-1980) und Albert Camus (1913-1960) zur Ästhetik. Die Bücher von Sartre und Camus werden noch heute vor allem unter den Stichpunkten Existentialismus gelesen und im Fall Camus‘ besonders mit dem Absurden in Beziehung gebracht. Die Werke beider Autoren gehen jedoch weit über solche Etikettierungen hinaus. Die Analyse der Funktion und der Bedeutung von Freiheit und Kunst in den Werken von Sartre und Camus offenbart fundamentale Übereinstimmungen, die in dieser Studie dargestellt werden. Beide Autoren haben die Kunst als wesentliche Bezugspunkte ihrer Werke gewählt.
Online. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Einladung mit einem Link.

Praktisches

Veranstaltungsort

Online
Online

Eintritt kostenlos


Sprache

Deutsch


Anmeldung erforderlich unter

wittmann@romanistik.info

Veranstalter

Mieux se connaître / Stuttgart accueil e.V.


Nach oben