24.09.20 18.00 Uhr

Ausstellung

Uli Luipold, „La France bleue“

Achtung: Die ursprünglich für kommenden Donnerstag geplante Ausstellung „Junge französische Kunst im Fokus“ muss Corona-bedingt erneut verschoben werden.
[Französische Wochen]
Die Ausstellung ist geplant vom 24. September bis zum 16. Oktober 2020.
Fotografische Streifzüge durch Frankreich. Seit Jahrzehnten bereist Uli Luipold Frankreich. Mit seiner Kamera sammelt er dort Motive, Stimmungen, Impressionen, die er anschließend digital bearbeitet. Auf der Suche nach einer optimalen Reduktion, durch Entfernung von störenden Elementen, entstehen „Lichtzeichnungen“ aus Farbe und Form. Die Bilder haben immer eine witzige, rätselhafte oder unwirkliche Komponente. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von 23 Fotografien aus der Reihe „La France bleue“. Dieser Witz ist auch in der zweiten ausgestellten Textserie „Kleine Geschichten aus der Provence“ zu finden: eine 20-jährige Sammlung von kleinen Anekdoten über das Dorfleben in der Kleinstadt Ansouis. Uli Luipold (geb.1939 in Stuttgart) studierte Maschinenbau und Design. Über die Schmalfilmerei kam er zur Fotografie, 2005 Umstellung auf Digitalfotografie. Diverse Ausstellungen in Deutschland und Frankreich und Teilnehmer mehrerer Fotowettbewerbe. Uli Luipold lebt im Süden Stuttgarts und in Frankreich.

Praktisches

Veranstaltungsort

Institut français Stuttgart
Schlossstraße 51
70174 Stuttgart
info.stuttgart@institutfrancais.de
https://www.institutfrancais.de/stuttgart/event/uli-luipold-la-france-bleue-17083


Haltestelle

Berliner Platz


Eintritt kostenlos


Veranstaltungsdauer bis

16.10.2020

Veranstalter



Nach oben